Selbstgemachte Präsente für Onkologie-Patienten

Schöne Weihnachtskränze und -gestecke, bunte Mützen und Schals, selbstverzierte Kerzen, leckere Liköre und selbstgebasteltes Holzspielzeug lockten wieder zahlreiche Besucher ins indestädtische St.-Antonius-Hospital, in dessen Foyer der 24. Weihnachtsbasar seine Pforten geöffnet hatte. An vier Tagen boten die Mitglieder der Bastelgruppe um Marianne Beym wieder ihre selbstgemachten Waren an.

Ein Gedanke zu „Selbstgemachte Präsente für Onkologie-Patienten

  • 10. August 2020 um 1:39
    Permalink

    Vielen Dank für die gute Berichterstattung. Es war in der Tat ein Vergnügungsbericht. Schauen Sie weit fortgeschritten, um von Ihnen angenehm hinzugefügt zu werden! Wie können wir übrigens kommunizieren? Nicole Krishnah Dumm

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.