Selbstgemachte Präsente für Onkologie-Patienten

Schöne Weihnachtskränze und -gestecke, bunte Mützen und Schals, selbstverzierte Kerzen, leckere Liköre und selbstgebasteltes Holzspielzeug lockten wieder zahlreiche Besucher ins indestädtische St.-Antonius-Hospital, in dessen Foyer der 24. Weihnachtsbasar seine Pforten geöffnet hatte. An vier Tagen boten die Mitglieder der Bastelgruppe um Marianne Beym wieder ihre selbstgemachten Waren an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.